Ehrungen

Die Geehrten 2021

Die Jubel-Majestäten

Vereinseigener Orden 1. Klasse:

70 Jahre (1951):

Otto Arens und Else Arens

Vereinseigener Orden 2. Klasse:

65 Jahre (1956):                           Emil Spieß und Ilse Nöcker

Vereinseigener Orden 3. Klasse:

60 Jahre (1961):                           Friedel Cosmann und Hete Cosmann

Uhren in Silber:



50 Jahre (1971):
Hermann Nowitzki und Martha Nowitzki

Uhren in Gold:

40 Jahre (1981):                          Harry Webers und Christel Webers                  

 

Schießorden:

30 Jahre (1991):
Ludwig Sigge und Annette Kurz
Krone, Finn Wegner, 26. Schuss
Zepter, Finn Wegner, 26. Schuss
Apfel, Klaus Wolbeck, 178. Schuss

25 Jahre (1996):                           Dietrich Fenrich und Karola Geißler


Vereinszugehörigkeit:

 
70 Jahre: Franz Lüdtke, Theodor Mester  
65 Jahre: 

 

60 Jahre: Gerhard Berndt, Ludwig Sigge  
50 Jahre: Helmut Bleilefens, Albert von Bockum-Dolffs

 

40 Jahre:  Carsten Hesse, Jörn Jäger, Klaus Kröger, Kurt Löffler, Achim Rosenögger, Ekkehard Rudnik  

25 Jahre: Andreas Berndt, Dietmar Cosmann, Daniel de Jong, Heiko Fromme, Manfred Gädeker, Andreas Hoedt, Leon Löffler, Julian Mönnig, Volker Stein