4.Zug

Der 4. Zug stellt sich vor:

 

 

Der 4. Zug des Bürgerschützenverein Bad Sassendorf wurde im Jahr 1973 gegründet; zuvor gab es nur 3 Züge im Schützenverein. Die Gründungsmitglieder waren z.B. Heinz Frerk, damals Boss der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sassendorf, Jochen Trockels, Bodo Oesterhaus, Rolf Philipp, Ernst Joester, Karl Sauerland und Wilhelm Knapp, um nur einige Namen zu nennen. Insgesamt 27 Schützen zählten zu den Gründern. Allein schon die Namen erklären, warum der 4. Zug im Laufe der Zeit den Beinamen Feuerwehrzug angenommen hat. Deshalb laufen die Schützen am Schützenfestmontag mit einem aus Holz nachgebildeten Hackebeil als Gewehr im Schützenfestzug mit.

Zugführer im Gründungsjahr war Willi Knapp. Die weiteren Zugführer im 4. Zug waren Rolf Philipp, Bernd Kirchhoff, Gerd Rinne, Reinhard Steinhagen, Erich Pfannschmidt, Olaf Schäferhoff, Hans Gerth, Achim Westerhoff und seit 2019 Franz-Josef Peters. Die Amtszeiten der einzelnen Zugführer sind auf einem Holzbrett verewigt, das im Braustübchen Bad Sassendorf ausgestellt ist.

 

Die Unternehmungen des 4. Zuges neben dem Höhepunkt Schützenfest sind vielseitig und starten im Januar mit Luftgewehrschießen in Westenholz. Im Februar/März geht es weiter mit der Jahreshauptversammlung, anschließend Maiwanderung, Exerzieren, Vogelwerfen (um den besten Schützen innerhalb des Zuges vor dem Schützenfest zu krönen), zum Jahresende ein Herrenabend (bis 2018) und abschließend ein Weihnachtsmarktbesuch. Seit 2019 sind auch Schützenschwestern bei uns herzlich willkommen. Deswegen haben wir aus dem Herrenabend mittlerweile ein Zugfest mit Partner gemacht. Bei allen Aktivitäten des Zuges soll die Geselligkeit sowie die Kameradschaft gepflegt werden.

Natürlich haben es sich einige Zugmitglieder nicht nehmen lassen, die Königswürde zu erringen:

1981 Harry Webers und Christel Webers                                                                                            

1986 Bernd Kirchhoff und Annegret Rinne 

1987 Werner Westermann und Sylvia Westermann

1998 Reinhard Steinhagen und Gabriele Steinhagen

2008 Olaf Schäferhoff und Andrea Schäferhoff

2009 Jubiläumskaiser Werner Westermann (175 Jahre Bürgerschützenverein Bad Sassendorf)

2017 Chris Steinhagen und Cynthia Suluafi

2018 Roland Riggs und Susan Riggs

 

Ein besonders Ereignis waren früher die jährlichen Herrenausflüge. Vermutlich ist der 4. Zug der einzige, der insgesamt 8 Herrenausflüge nach "Übersee" gemacht hat. Unser Zugmitglied Rolf Winkelmann, den es aus beruflichen Gründen auf die Insel Juist verschlagen hatte, meinte 1983: "Warum nicht einen Herrenausflug nach Juist?" Er organisierte die Unterkünfte, sorgte für Konzerte oder Beteiligungen an Schützenfesten und vieles mehr. Leider ist das aus Kostengründen nicht mehr möglich. Nach mehreren Ausflügen in das schöne Münsterland ging es u.a. nach Köln und an die Mosel.

Der 4. Zug hat auch Pflichten im Schützenverein, wie Revierpflege, die vom Vorstand uns zugewiesene Aufgabe ist das Rasenmähen im hinteren Teil des Grundstückes der Schützenhalle. Natürlich hat der 4. Zug auch mit Problemen im Zusammenhang mit dem steigenden Altersdurchschnitt der Zugmitglieder sowie fehlendem Nachwuchs zu kämpfen. Mit ca 50 Zugmitgliedern stellt der 4. Zug innerhalb des Bürgerschützenvereins aber immer noch einen kräftigen Partner dar, der auch in Zukunft alles tun wird, um das Schützenwesen im positiven Sinne darzustellen und weiterzuentwickeln.

 

 

Mitglied werden


Werde jetzt Mitglied bei uns im Schützenverein

Mehr Informationen

 

Schützenfest 2023

01.07.2023 - 12:00 Uhr



Countdown abgelaufen

Besucht uns bei Instagram & Facebook


Zum Instagram Kanal

Zum Facebook Kanal

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.